Besser als gewohnt.

Dritter Platz beim Bautzener Crossduathlon

08.10.2016 -

Beim dritten Bautzener Crossduathlon konnte das KWV-/WVO-Mixed-Team einen hervorragenden dritten Platz einfahren. Antonia Renner und René Dutschke kämpften sich durch das gut besetzte Teilnehmerfeld Runde um Runde nach vorn.

Bei den Männer-Teams lagen Maik Petzold und Karste Hummel aussichtsreich auf Podestkurs, als ein Reifenplatzer Maik Petzold zu einer unfreiwilligen Laufeinlage zwang. Wertvolle Minuten gingen dabei verloren und verwiesen das Team auf Rang fünf mit 1.45 Minuten au Platz drei. Nach der O-See-Challenge war es der zweite technische Defekt, den ein KWV-/WVO-Team einstecken musste. Geschäftsführer Karsten Hummel meinte: "Die letzten Jahre blieben wir davon verschont oder konnten davonprofitieren. In diesem Jahr waren wir dran. So ist nun mal Sport."  

Dennoch sind wir mit dem Wettkampf zufrieden. Unsere zweite Männerstaffel mit Mario Menzel und Maik Renner wurden 8. Bei den Einzelstartern erreichten unsere Starter Rang 18 und 21. Maik Czeczine und Sebastian Klausch vom Bertsdorfer SV starteten hier für uns. Sebastian Klausch wurde dabei krankheitsbedingt von Christoph vertreten. In ihren Altersklassen konnten erreichten beide sogar den 3. Platz.

« zurück